Trainingshinweise

Vereinbarung für die Teilnahme an Possibility Management Trainings

PDF Datei zum Download: Trainingshinweise 

Possibility Management Trainings basieren auf dem Kontext absoluter Selbstverantwortung aller Teilnehmer. Die Trainings unterscheiden sich von herkömmlichen Trainings dadurch, dass das Lernen nicht nur auf intellektueller Verstandesebene stattfindet, sondern ganzheitlich alle vier Körper mit einbezieht (physischer, intellektueller, emotionaler und energetischer Körper). Dies ist die Voraussetzung, um wirklich nachhaltige und tiefgreifende Lernerfolge zu ermöglichen. Diese andere Art des Lernens kann aber auch ungewohnte Reaktionen in allen vier Körpern auslösen.

  • Mit Teilnahme an den Trainings erkennt der Teilnehmer dies an und stimmt zu, dass er die volle Verantwortung für jegliche automatische Reaktionen übernimmt, die für ihn bei diesem Lernprozess aufkommen könnten. Er übernimmt ebenfalls die 100%ige Verantwortung, für sein körperliches, geistiges, emotionales und energetisches Wohlbefinden zu sorgen.
  • Die Trainer und der Veranstalter sind weder Ärzte noch Psychotherapeuten und ersetzen diese auch nicht. Laufende Behandlungen und Therapien sollen nicht unterbrochen oder abgebrochen, bzw. eine künftige nicht heraus geschoben oder unterlassen werden. Die Trainings dienen ausschließlich der Persönlichkeitsentwicklung. Sie stellen keine Heilkunde dar und sind kein Ersatz für professionelle ärztliche, medikamentöse, psychologische und/oder psychotherapeutische Behandlungen.
  • Es werden keine Diagnosen, Therapien, Behandlungen im medizinischen Sinne durchgeführt oder sonstige Heilkunde im gesetzlichen Sinne ausgeübt. Bei den angebotenen Trainings handelt es sich um eine ganzheitliche und erfolgsunabhängige Weiterbildung für Körper, Geist, Gefühl und Seele. Es werden keine Heilversprechen gegeben, so dass keine falschen Hoffnungen geweckt werden.
  • Der Teilnehmer nimmt unter der Voraussetzung am Training teil, dass ihm keine gesundheitlichen Erkrankungen oder Einschränkungen bekannt sind und aus medizinischer Sicht keinerlei sonstige Indikationen vorliegen, die eine Teilnahme an diesen Trainings ausschließen. Im Zweifelsfalle setzt sich der Teilnehmer vor dem Training mit dem Veranstalter in Verbindung.
  • Der Teilnehmer erklärt mit seiner Anmeldung, dass er sich freiwillig zur Teilnahme an den Trainings bereit erklärt hat, dass er nicht unter Alkohol- oder Drogeneinfluss kommt und auch bis zum Ende des jeweiligen Trainings keinen Alkohol und keine Drogen zu sich nimmt.
  • Der Teilnehmer erklärt sich einverstanden, sämtliche Informationen über andere Teilnehmer, deren Worte und Taten, die er in den Trainings erfährt, zu respektieren und streng vertraulich zu behandeln.
  • Mit der Teilnahme an einem Training stimmt der Teilnehmer automatisch zu, dass er die obigen Hinweise sowie die AGB des Veranstalters gelesen, verstanden und anerkannt hat.

Patrizia Servidio, Stand 2015

Leave a Comment

Wir setzen auf diesem Webauftritt Cookies ein, um diese Webseite bestmöglich an Ihre Bedürfnisse anzupassen sowie unsere Serviceleistungen zu verbessern. Die weitere Nutzung der Webseite wird als Zustimmung zu unseren Regelungen über Cookies verstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close