Zeit für Aufwach-Kuss Nummer 8, den du dir selbst geben kannst, falls du dir über folgendes noch nicht bewusst bist:

Berufung zeigt sich erst ab einem bestimmten Grad an Verantwortung

Im Grunde stellt der achte Faktor eine Zusammenfassung der ersten sieben Voraussetzungen dar. Denn um all die Dinge zu tun, die unter 1 bis 7 erwähnt sind, braucht es Mut und Bereitschaft, die eigene Komfortzone zu verlassen. Berufung zu leben hat nichts damit zu tun, sich wohl zu fühlen. Das ist zumindest nicht der Zweck von Berufung – es kann ein Resultat sein, aber es ist nicht das primäre Ziel von Berufung. Das primäre Ziel von Berufung ist, sich und die eigenen Talente zur Verfügung zu stellen und im Dienste von etwas größerem zu stehen, als sich selbst.

Deshalb wird sich Berufung auch erst deutlich zeigen, wenn du bereit bist den Schritt in radikale Verantwortung zu gehen. Wenn du bereit bist, auf deine lieb gewonnenen Ausreden und Hintertürchen zu verzichten. Wenn dein Schmerz darüber, einen Tag lang nicht die eigene Berufung zu leben größer wird, als deine Angst, zu sterben.

Solange wir aber an einem Arbeitssystem hängen, das alle Beteiligten davon abhält, Verantwortung zu übernehmen, weil es auf Sicherheit und Überleben und auf Abhängigkeit ausgerichtet ist, anstatt auf Sinnerfüllung und Berufung, wird sich Bestimmung in unserem Leben nicht zeigen! Solange wir lieber Opfergeschichten über die Umstände erzählen, als die Umstände so zu gestalten, dass wir unsere Berufung leben können, wird sich Bestimmung in unserem Leben nicht zeigen!

Das Geheimnis:

Unter Umständen ist es notwendig, zunächst deine Sichtweise in Bezug auf Verantwortung zu ändern. In unserer Gesellschaft wird Verantwortung nicht unbedingt als attraktiv betrachtet, sondern vielmehr als etwas, das es zu vermeiden gilt. Die folgende Landkarte macht dies deutlich und offenbart gleichzeitig eine nützlichere Perspektive in Bezug auf Verantwortung:

Also stell dir selbst die Frage: Bist du bereit, Verantwortung für dich zu übernehmen und dich mit allen Konsequenzen in den Dienst deiner Berufung zu stellen, auch wenn du dafür deine Komfortzone verlassen musst?

“Küss deine Bestimmung wach – Ein Jahr für deine Berufung” ist ein Jahres-Trainingsprogramm, das genau an den typischen Hinderungsgründen ansetzt, die dich davon abhalten, deiner Bestimmung zu folgen. Es ist für Menschen, die Nägel mit Köpfen machen wollen und die Willens sind, aus ihrem persönlichen Hamsterrad der Selbst-Sabotage und der Zweifel auszusteigen. Wenn du also keine Zeit mehr verlieren willst, genug hast von deinen eigenen Ausreden und bereit bist, mutige Schritte in Richtung deiner Berufung zu gehen, dann könnte dieses Programm genau das Richtige für dich sein. Hier findest du mehr Infos darüber: 

Küss Deine Bestimmung wach - Jahrestraining

Wir setzen auf diesem Webauftritt Cookies ein, um diese Webseite bestmöglich an Ihre Bedürfnisse anzupassen sowie unsere Serviceleistungen zu verbessern. Die weitere Nutzung der Webseite wird als Zustimmung zu unseren Regelungen über Cookies verstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close